graz.naturfreunde.at

Bedingt durch die  Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung (gültig ab 3.11. / 0 Uhr), müssen wir im November den Hüttenbetrieb einstellen. Unser Kühlschrank wird aber gerne befüllt und steht für durstige Wanderer und Wanderinnen zur Selbstentnahme gegen Bezahlung zur Verfügung!

Frischer Wind für die Johann-Waller-Hütte

Mit einem neuen Hüttenwirt und einer Modernisierung des Übernachtungsbereichs starten die Grazer Naturfreunde ihrer Johann-Waller-Hütte auf dem Grazer Hausberg Schöckl durch. Für frischen Wind sorgt Felix Winkler, der als junger Hüttenwirt vor Ideen sprüht.

 

 

Winkler, der im renommierten Grazer Hotel Weitzer eine Kochlehre und später die nicht minder renommierte Tourismusschule samt Matura in Bad Gleichenberg absolviert hatte, lernte die Gastronomie während seiner bisherigen Berufslaufbahn in den verschiedensten Facetten kennen und sammelte daneben Erfahrungen im Marketingbereich. Der Schritt zum Hüttenwirt war zwar nicht geplant – eigentlich wollte sich Winkler als Caterer selbständig machen – dennoch musste er über das Angebot, die Johann-Waller-Hütte zu übernehmen, nicht lange nachdenken und ergriff die Chance, „etwas ganz Anderes zu machen“.

Den Wanderern will der frischgebackene Hüttenwirt „bodenständige Küche mit regionalen Produkten“ anbieten. Auf eine fixe Speisekarte wird verzichtet, stattdessen setzt Winkler auf abwechslungsreiche Tagesangebote. Ausgebaut soll auch der Selbstbedienungsbereich für die Wochentage werden. So sollen Bergfreunde nicht nur Getränke, sondern auch Jausenpakete selbst entnehmen können.

 

 

Die Öffnungszeiten für den Gasthausbetrieb bleiben mit den Wochenenden und Feiertagen unverändert. Was nicht heißen soll, dass etwa Firmen- oder Privatveranstaltungen mit vorheriger Terminvereinbarung nicht auch an anderen Wochentagen möglich wären (Hüttentelefon 0664 1036524). Mittel- und längerfristig plant Winkler, die Hütte auch mit unterschiedlichsten Events zu bespielen: „Da gibt es viele Ideen, die von Koch- oder Fotokursen bis zu Live-Musik reichen“.

 

Der neue Bettenbereich sollte bis spätestens November genutzt werden können. Erreichbar ist die ganzjährig geöffnete Johann-Waller-Hütte bequem vom Schöcklkreuz entlang der Schöckl-Höhenstraße. Sportlich ambitionierten Wanderern bieten sich Wege über das Schöcklplateau, vom Fuß der Leber über den Steingraben, von der Gondel-Talstation St. Radegund oder über den Nowystein an.

DOKUMENTATION UMBAU

Loading

Naturfreundetag 2020 /Gleichenfeier

Loading
Loading

Eingekauft wird regional - vom Hüttenwirt persönlich!

Loading

Heuarbeiten auf der Wallerhütte am 2. August 2020!

Ein ehrenamtlicher Einsatz mit Energie und Humor auf der Wallerhüttenwiese und anschließendem Gaumengenuß bei Hüttenwirt Felix!

Loading

"Steirische Blumenwiesen"

Monika Url und ich haben also heute, 10.7.2020, Herrn Mag. Patrick Schwager, der im Auftrag des Grünen Landtagsklubs beim Projekt „Steirische Blumenwiesen“ als Biologe fachlich tätig ist, zur Wallerhütte begleitet. Er hat dort die Diversität  der großen Naturfreunde-Wiese, die knapp vor der ersten Mahd steht, begutachtet, ein ca. 1 ½ Stunden dauernder Vorgang.  Ich erinnere mich daran, daß der verstorbene Herr Univ. Prof. Dr. Franz Wolkinger  (er war viele Jahre auch Obmann des Österreichischen Alpenvereines, Sektion Graz) von „unserer“ Wiese geschwärmt hat und sie als eine der schönsten Wiesen am Schöckl bezeichnet hat.  Nun hat also Mag. Patrick Schwager seine Beurteilung gemacht.  Er erzählte, daß es rund 30 Einreichungen für diesen Wettbewerb „Blumenwiesen“ in der Steiermark  gegeben  habe, welche jetzt von insgesamt 3 Expertenpersonen fachlich beurteilt würden. Die Ergebnisse würden sodann  einer Jury vorgelegt werden, welche  die eigentliche Bewertung bzw. Reihung vornimmt.  Bei „unserer“ Wiese habe er heute festgestellt, daß es insgesamt mindestens 46 Blumen-bzw. Pflanzensorten gibt, das sei „eine beachtliche  Ziffer“. 

Danke auch an Andrea Prattert für die Fotos! Euer Hans Pammer

Loading
Auf euren Besuch freuen sich Benedikt und Felix!

Diesen Samstag und Sonntag - 4. und 5 Juli 2020, bekochen uns auf der Wallerhütte am Schöckl Benedikt und Felix !!!
Es gibt:
Wiener Schnitzel und Kartoffelsalat
Schupfnudeln mit Wurzelgemüse
Apfel- und Topfenstrudel

Dieses liebevoll restaurierte Pferd steht seit Jänner 2020 auf der Wallerhütte als Spielzeug für Kinder bereit.

JOHANN-WALLER-HÜTTE

XundWanderung des SWV am 15. September 2019 zur Johann-Waller-Hütte. 

 

Der Start war am 10 Uhr am Grillplatz Kalkleiten. Mit unseren zwei Naturfreunde-Guides Susanne und Monika waren wir nach ca. zwei Stunden Wanderung bei herrlichem Wetter auf der Johann-Waller-Hütte. Nach ca. 5,5 km und ca. 650 Höhenmetern verwöhnte uns Hüttenwirtin Monika mit Linseneintopf mit Würsteln.

Loading

Unsere Chronik findest du unter :

https://graz.naturfreunde.at/ueber-uns/chronik-120-jahre-ortsgruppe-graz/

 

Fotos siehe:

 

 https://graz.naturfreunde.at/berichte/2019/120-jahre-naturfreunde-graz-feier-auf-der-wallerhuette/

 

 

Großes Fest auf der Johann - Waller - Hütte !

4. August 2019

Ein Sommer wie damals:  Heuarbeiten auf der Wallerhütte mit Monika Url. Mahn, haign,  hiefln und jausnan wia  friara.  Ein ehrenamtlicher Einsatz mit Energie und Humor auf der Wallerhüttenwiese!

 

Wenn Gäste kochen -  Michael Ehmann grillt auf der Wallerhütte

 

Wenn Gäste kochen - am Pfingstsamstag 2019 grillte GR Michael Ehmann, SPÖ Vorsitzender der Stadt Graz, unterstützt von LAbg. Klaus Zenz für unsere Besucher der Wallerhütte -  und unter den Gästen befanden sich Soziallandesrätin Doris Kampus und der Vorsitzende des SP Landtagklubs LAbg. Hannes Schwarz - beide in familiärer Begleitung. Unsere prominenten Gäste waren so begeistert von dem Ambiente, der freundschaftlichen Stimmung und der guten Laune, dass sie uns demnächst auch bekochen werden - mehr darüber - siehe Veranstaltungen. 

Loading

Krapfenessen auf der Wallerhütte am 3. März 2019

Loading

Unter dem Motto "wenn Andi kocht" besucht unser Bundesvorsitzender NAbg. Mag. Andreas Schieder am 26. Feber 2019 die Johann-Waller-Hütte.

 

Der Besuch unseres Bundesvorsitzenden, bot unserem Ortsgruppenvorsitzenden Hans Pammer und  Hüttenwirtin Monika Url die Gelegenheit, Andreas Schieder die Neuerungen auf der Johann-Waller-Hütte an Ort und Stelle zu zeigen. Hans Pammer betonte dabei, wie die Grazer Naturfreunde ein Problem (Energie und Wasserversorgung) in eine umwelt- und ressourcenschonende  Zukunftschance mit Nutzung von Solarenergie  umgesetzt haben.

 

Auch Monika Url konnte auf Neuerungen im Küchen- und Außenbereich aufmerksam machen. Trotz dieser arbeitsintensiven und auch kostenaufwendigen Innovationen stünden in nächster Zukunft weitere Maßnahmen - beispielsweise im Unterkunftsbereich - an. Bundesvorsitzender Andreas Schieder, Bundesgeschäftsführer Günter Abraham und der steirische Landesgeschäftsführer Rene Stix informierten sich über die bevorstehenden Aufgaben.

Dabei betonten sie den unschätzbaren Wert der ehrenamtlich geleisteten Arbeit für die Naturfreundebewegung insgesamt aber auch für den Erhalt und das Leben auf der Johann-Waller-Hütte. 

 

Im Zusammenhang mit professionell zu erbringenden Veränderungen betonten die Bundesvertreter nochmals  die Bedeutung und die Notwendigkeit der Bundeshüttenmittel um die notwendige Infrastruktur für die Menschen, die immer wieder stärker die Natur suchen, anbieten zu können. Einig waren sich die prominenten Gäste darüber, dass die Johann- Waller- Hütte quasi auf der "gemütlichen Seite" des Schöckls, mit seiner familienfreundlichen und netten Atmosphäre ein kleines Juwel für die wandernde und naturliebende Grazer Bevölkerung ist.

 

Und unter dem Motto Andi kocht, wurden wir mit vorzüglichem Chili verwöhnt, das der Bundesvorsitzende unterstützt von  Andrea, Irmgard und Monika servierte. Nebenbei ergab sich noch so manches Gespräch mit den Gästen und dabei wurde sogar ein neues Mitglied ´gewonnen.

 

 

 

 

Loading
Das "eigenwillige" Rezept - übrigens hat "Andi" rote Spitzpaprika verwendet, weil diese "bekömmlicher" sind!
Wir freuen uns darüber, unseren Mitgliedern ein spezielles Angebot, zusätzlich zu unserem Programm machen zu können.
NAbg. Mag. Andreas Scheider, Bundesvorsitzender der Naturfreunde Österreich besucht uns auf der Wallerhütte und es gibt
Chili!
NAbg. Mag. Andreas Schieder ist seit Mai 2014 Bundesvorsitzender der Naturfreunde Österreich und engagiert sich in seiner politischen Laufbahn schon viele Jahre in der Außenpolitik und im Bereich Europäische Union und ist der nationale SPÖ-Spitzenkandidaten für die Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai dieses Jahres. Wir, die Grazer Naturfreunde,
Eine besondere Gelegenheit mit unserem Bundesvorsitzenden ins Gespräch zu kommen und uns zugleich kulinarisch verwöhnen zu lassen.
Nutze die Gelegenheit oder wie Horaz schon meinte „carpe diem“ !
Wenn Gäste kochen - 9. Feber 2019

Unter dem Motto „Wenn Gäste kochen“ bitten wir die besten Gäste zum Tischherd in die Küche auf der Johann Waller Hütte! Und auch diesmal hatten wir wirklich einen Hobbykoch der Extraklasse! Unser Mitglied, LAbg. Klaus Zenz verwöhnte uns mit Gulasch und Knödeln und das, obwohl der FSG Vorsitzende im steirischen ÖGB einen vollen Terminkalender hat.
MEHR FOTOS SIEHE BERICHTE !
„Alles neu“ in der Johann-Waller-Hütte

Die beliebte Naturfreunde-Hütte auf dem Grazer Hausberg Schöckl wartet mit einigen Neuerungen auf. Mit Felix Winkler (siehe weiter unten) freut sich ein „frischgebackener“ Hüttenwirt darauf, Wanderinnen und Wanderer begrüßen zu dürfen. In Angriff genommen wird eine Modernisierung des Übernachtungsbereichs, bereits am 30. August wurde im Rahmen des Naturfreundetages die Dachgleiche gefeiert. Der Betrieb der Hütte an den Wochenenden läuft trotz der Umbauarbeiten weiter. Neu ist schließlich auch ein „Hüttentelefon“: ab sofort ist die Wallerhütte unter 0664 1036524 erreichbar.


Die Johann-Waller-Hütte, auf der Südseite des Schöckls in ca. 1200 m Seehöhe gelegen, wird von den Grazer Naturfreunden als teilbewirtschaftete Hütte geführt. Neben der Möglichkeit als Zwischenraststätte bei einer „Gipfelbestei gung“ eignet sich die Hütte auch bestens für die Durchführung von Festen aller Art. Das Team freut sich auf zahlreichen Besuch.

Öffnungszeiten:
Die Hütte ist ganzjährig an allen Wochenenden (Samstag/Sonntag) und auch an Feiertagen geöffnet, außerdem auch am 24. und 31. Dezember.

AUSKÜNFTE:
Hüttentelefonnummer:
0664 1036524

Aufstiege (öffentliche Verkehrsmittel):

a) Fuß der Leber bis zur Wallerhütte
Gehzeit 2 Stunden, 700 Höhenmeter, GVB-Bus 53

b) Mit dem Postbus vom Jakominiplatz nach St. Radegund
den Weg 21 über die Mautstraße zur Wallerhütte.
Gehzeit 1,5 Stunden, 450 Höhenmeter

c) Mit der Seilbahn in 7 Minuten auf das Schöcklplateau
45 Minuten Gehzeit zur Wallerhütte

d) Von Semriach zur Wallerhütte
Mit dem Postbus vom Jakominiplatz nach Semriach.
Gehzeit: 4 Stunden, 650 Höhenmeter

e) Über die Mautstraße zur Wallerhütte
Gehzeit 1 Stunde, 100 Höhenmeter



Uns gibt es jetzt auch auf facebook "Naturfreunde Johann - Wallerhütte"!https://www.facebook.com/JohannWallerhuette/
Felix Winkler freut sich als „frischgebackener“ Hüttenwirt darauf, Wanderinnen und Wanderer begrüßen zu dürfen!
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Graz
Mitglied Werden
Angebotssuche