graz.naturfreunde.at

2-Gruppen-Wanderung in Gamlitz

Bevor es mit der Wanderung losging, spazierte die Wandergruppe noch auf den Aussichtspunkt Lubekogel mit dem alten Poststein.

Die Genussgruppe mit Hans Pammer besuchte das Schloss Gamlitz mit dem Schwerpunkt Weinmuseum und die Südsteirische Vinothek und erlebte mit dem Bus die Weinstraße bis Leutschach.

 

Die Wandergruppen machten mit Helga Vabic und Karl Weinelt die kulinarische Weinbergwanderung in Glanz.
Vom Weingut Mahorko ging es in Richtung Weingut Deutschmann und weiter nach Unterglanzberg. Nach dem Weingut Gamser, wo wir eine kulinarische Rast eingelegt haben, geht es vorbei an der Gamser Kapelle, zum Verkostungsgwölb vom  Mahorko.

Durch die Weingärten geht es weiter und eine weitere Anzahl an Buschenschanken säumen den Weg (Germuth Stammhaus, Zirngast, Ertl, Puschnig, oberer Germuth, Repolusk). Am Weg liegt auch der Grenztisch, zwischen Glanz (AT) und Kungota (SLO).

„Hier befindet sich seit 1919 die Staatsgrenze zwischen Österreich und Slowenien.

Im Rahmen von Grenz Frei wurde in diesem Breich das Projekt „Grenztisch“ durchgeführt. Dafür wurde ein mit Sitzplätzen umrundeter Tisch – ohne Hierarchie – auf der Grenze zwischen den beiden Ländern für „Grenz-Gespräche“ errichtet. Durch den „Grenztisch“ soll ein Treffpunkt für kulturellen Austausch entstehen. Die Grenze, als ehemals trennendes Element, soll dabei gleichzeitig als Verbindung zwischen den Staaten/Kulturen/Menschen sichtbar und erlebbar gemacht werden.“ (Quelle www.suedsteiermarkwissen.com/der-grenztisch).

 

Abschluss und Mittagessen war dann beim Eckbergerhof-Ferlinz, schon gemäß der neuen Verordnung an 6er-Tischen.

 

 

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Graz
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche